Der gestiefelte Kater

Der gestiefelte Kater

ein musikalisches Märchen nach den Gebrüdern Grimm
Des Vaters Erbe wird verteilt, der eine bekommt die Mühle, der andere den Esel und der dritte, der Jüngste, Hans der Träumer, bekommt nur den Kater. Wie kann man mit einem Kater sein Leben meistern? “Mach mich Dir ebenbürtig - besorge mir ein paar Stiefel, so dass ich auf zwei Beinen gehen kann!” sagt da der Kater. Der ist ein schlauer Gesell - dem fällt immer etwas ein, so bringt er dem Hans einen Beutel Gold - doch der Hans verschenkt es. Der Kater will den Hans zum Grafen machen, damit er die Prinzessin bekommen kann - doch der Hans will kein Graf sein. Während der Kater vor Ideen nur so sprüht, hat Hans Angst vor dem Neuen, vor dem Ungewissen. Langsam aber, ganz langsam, wird aus dem Jammer-Hans ein mutiger Hans, der mit seinem Kater hinaus in die Welt zieht, um mit ihm Abenteuer zu erleben. Und der Kater hat schon wieder eine neue Idee.
Der gestiefelte Kater - was für ein Freund - was für ein Zauberer!